Indien - Hilfe für Straßenkinder und Obdachlose

Indien - Hilfe für Straßenkinder und Obdachlose

Projekt-Nr.: P32101

Projekt-Nr.: P32112

Obdachlosigkeit ist in Indien, einem der sich am schnellsten entwickelnden Länder weltweit, ein riesiges Problem. Schätzungen zufolge leben dort rund acht Millionen Kinder und Erwachsene auf der Straße; allein in der Hauptstadt Delhi gibt es mehr als 100.000 obdachlose Kinder und Erwachsene. Sie stehen auf der untersten gesellschaftlichen Stufe, der Staat und kommunale Stellen kümmern sich kaum um sie und verwehren ihnen meist die fundamentalsten Grundrechte. Die von MISEREOR unterstützten Projekte „Butterflies“ und „CityMakers“ nehmen sich dieser Menschen an. Sie erhalten sichere Schlafplätze, medizinische Versorgung und in kalten Wintermonaten warme Mahlzeiten. Durch Straßenunterricht können Kinder eine Grundbildung erwerben. Und sie werden sich ihrer Rechte auf Obdach, Sicherheit und Schutz vor Übergriffen der Polizei und an ihren Arbeitsplätzen bewusst.

Anzeige:
Back to Top